Allgemeine Montage

Allgemeine Montage - (Fahrgestell-, Sitz-/Innenausstattungs-/Zierleisten- und Türmontage, Motorlinie und Endmontage) PeopleVeyor™-Lösungen von Intralox

Durch Nutzung modularer Kunststoff-PeopleVeyor™-Lösungen zur Synchronisierung von Mitarbeitern und Fahrzeugen ist es in Automobilwerken weltweit gelungen, die Arbeitsergonomie spürbar zu verbessern und die Verletzungsgefahr zu reduzieren. Neben der besten modularen Kunststoffförderbandtechnologie bietet Intralox technische Expertise und Service auf hohem Niveau, um Kunden bei der Entwicklung optimaler Lösungen für allgemeine Montagebereiche zu unterstützen. 

Die PeopleVeyor-Lösungen sind in einer Vielzahl von Ausführungen als lange oder schmale Förderer, Förderer mit niedrigem Profil sowie als Förderer mit voller Breite verfügbar.

PeopleVeyor™-Lösungen

  • Vermeidung von Spurführungsproblemen und Ausfallzeiten durch den Einsatz eines positiven Antriebs
  • Signifikant reduzierte Gesamtbetriebskosten (TCO = Total Cost of Ownership)
  • Einsatz von Non Skid- und Raised Rib-Oberflächen zur Arbeitssicherheit
  • Verbesserung der Gesamtlebensdauer des Bandes
  • Einfache Montage und Wartung
  • Integrierte Ergo-Bänder tragen zu einer höheren Arbeitsmoral bei, was wiederum zu einer verbesserten Produktivität und Qualität führt
  • Weniger Druckstöße und Pulsieren im Vergleich zu andere modularen Kunststoffförderbändern

Anwendungen

  • Förderer mit niedrigem Profil (5 Zoll, 127 mm Gesamthöhe) mit der Serie 1400 (Non Skid)
  • Sicherheitsförderer mit patentiertem Raised Rib-Design mit der Serie 1200 oder Serie 10000 (Flat Top, Non Skid und Non Skid Raised Rib)
  • Sehr lange und/oder schmale Förderer (über 800 Fuß bzw. 250 m lang) mit der Serie 10000 (Flat Top und Non Skid Raised Rib)

Fallstudien

  • Globaler Automobilhersteller spart jährlich mehr als 130.000 US-Dollar durch die Lösung von Intralox
  • Nachgerüstete Reifen- und Radstation bringt Lastwagen von Daimler ins rollen
  • Magowan Tyres verdoppelt dank Intralox die Kapazität seines Verteilzentrums