Globaler Automobilhersteller

Globaler Automobilhersteller spart jährlich mehr als 130.000 US-Dollar durch die Lösung von Intralox


Ziele des Kunden

Ein globaler Automobilhersteller stand mit seinen beweglichen Rollen mit Kettenantrieb (CDLR) mehreren Herausforderungen gegenüber, was jährliche Instandhaltungskosten von mehr als 130.000 US-Dollar für sieben Förderer zum Transport von Reifen und Rädern verursachte. Durch häufige Ausfälle (bis zu zweimal täglich) stieg die Notwendigkeit ungeplanter Instandhaltungsarbeiten, was zu hohen Austauschkosten für Wellen, Kettenverbindungsrollen und Antriebskettenräder führte. Auch die Kosten für Überstunden stiegen, da Ausfälle bis zum Ende des Tages oder am Wochenende nicht behoben wurden.

Intralox-Lösung

Nachdem der Hersteller bereits zuvor mit Intralox bei Förderbändern in anderen Bereichen des Werks zusammengearbeitet hatte, in denen seit nunmehr fünf Jahren keine Ausfälle mehr zu verzeichnen waren, wollte er diesen Erfolg wiederholen. Das Instandhaltungsteam wandte sich für eine Beratung an Intralox und der Automobilhersteller führte auf Empfehlung von Intralox hin sowohl Nachrüstungen als auch Neuinstallationen von Förderbändern der Serie 400 Roller Top und der Serie 1400 Square Friction Top durch. Diese Lösung reduziert die Austauschkosten, erhöht die Lebensdauer der Förderbänder und verhindert einen Versatz des Bandes. Ein Intralox Account Manager war vor Ort, um Layoutüberprüfungen durchzuführen, Designrichtlinien zu prüfen, Support bei der Installation bereitzustellen und eine Inspektion nach Inbetriebnahme durchzuführen.

Ergebnisse

Der Automobilhersteller hatte seit der Installation vor über einem Jahr keine Probleme mit den Bändern von Intralox® und die Lösung, einschließlich Abbau, neuen Förderern und Komponenten sowie Installation, wird sich in weniger als fünf Jahren vollständig amortisieren. Durch diese Änderungen konnte der Energieverbrauch um mehr als 25 % gesenkt werden, wodurch zusätzlich zu den kalkulierten Einsparungen bei der Instandhaltung weitere Einsparungen in Höhe von mehreren tausend Dollar pro Jahr erzielt wurden. So kann in fünf Jahren ein Rentabilität von mehr als 650.000 US-Dollar erreicht werden, was eine Summe von 93.500 US-Dollar an Einsparungen für die Instandhaltung pro Förderer ausmacht.