Omnibus BB Transportes S.A.

Mit dem Intralox VehicleVeyor spart Omnibus BB Transportes Zeit und Geld


Mit der Implementierung der S10000-Bänder von Intralox in unserer Kontrolllinie unter dem Fahrzeug konnten wir unsere Linienproduktivität und Wartungsverfahren gegenüber Metallketten verbessern.

Pedro León, Omnibus BB Transportes S.A. Leiter Konstruktion

Ziele des Kunden

Das Omnibus BB Transportes S.A. Werk in Quito, Ecuador wollte eine neue Kontrolllinie installieren, die unter dem Fahrzeug verläuft, und so die Produktivität bei geringeren Kosten, einfacherer Wartung und Installation sowie weniger Ausfallzeiten steigern. Bei anderen Linien im Montagebereich dieses Werks kamen Scharnierbandketten aus Stahl zum Einsatz, bei denen Installation, Reparatur und Wartung sehr teuer waren. Das Band musste dem Gewicht unterschiedlicher Fahrzeugtypen, von Limousinen über kleine SUVs bis hin zu Pick-Up-Trucks, standhalten.

Intralox-Lösung

Omnibus BB entschied sich aufgrund des hervorragenden Supports für eine Zusammenarbeit mit Intralox und für die Installation des VehicleVeyor mit einem Flat Top-Förderband der Serie 10000. Während der gesamten Installationsphase arbeitete Intralox eng mit Fördererherstellern und Ingenieuren vor Ort zusammen. Zusätzlich zur Bereitstellung von Projektplanungs-Webcasts auf Spanisch, in denen die Konstruktion der Förderer überprüft wurde, reisten Intralox-Ingenieure zum Werk, um Fehler zu beheben und Konstruktionsänderungen vorzuschlagen. Über die gesamte Projektdauer stellte Intralox ausführliche Konstruktionsanleitungen zum VehicleVeyor sowie Service und technischen Support für Omnibus BB Transportes und die an der Umsetzung arbeitende Fachfirma bereit. Kfz-Spezialisten und ein Ingenieur besuchten das Werk nach der Installation, um nach Fehlern zu suchen, Konstruktionsänderungen vorzuschlagen sowie Banddehnung und Verschleiß zu beobachten.

Der VehicleVeyor wurde mit einem einstrangigen Flat Top-Förderband der Serie 10000 und Unterlegkeilen ausgestattet. Bei
einer Dicke von 1,4 Zoll (35,6 mm), guter Stoß- und Abriebfestigkeit und einer höheren Bandfestigkeit ist das S10000 Flat Top-Band für Förderer mit schwerer, punktlastiger Belastung geeignet – ideal für die große Fahrzeugvielfalt von Omnibus BB Transportes. Mit S10000-Gewindestücken verschraubt sind die S10000-Unterlegkeile dafür konstruiert, die Position der Fahrzeuge auf dem Band zu sichern und halten die Reifen des Fahrzeugs an Ort und Stelle, wodurch sie die Bewegung während des Transports verhindern.

Resultate

Dank der kleinen Zahnräder von Intralox war die Führung des VehicleVeyor auf der Antriebsseite lediglich 30 Zoll (760 mm) hoch – wesentlich niedriger als bei Scharnierbandketten aus Stahl. Durch die vereinfachte Installation konnte Omnibus BB Transportes die Kosten für Baumaßnahmen um 50 % senken und die Flexibilität für zukünftige Konstruktionsänderungen erhöhen. Eine geringe Führungshöhe ist wesentlich praktischer. Der Engineering Manager von Omnibus BB Transportes, Pedro León, betont, dass das Band für die Arbeiter zugänglicher sei und so Kontrollpunkte und Inspektionen erleichtert würden.

León fügt hinzu: „Mit der Implementierung der S10000-Bänder von Intralox in unserer Kontrolllinie unter dem Fahrzeug konnten wir unsere Linienproduktivität und Wartungsverfahren gegenüber Metallketten verbessern.“ Das Werk erwartet weitere Verbesserungen der Anwendungen durch Lösungen von Intralox.

Omnibus BB Transportes S.A. ist eine Tochterfirma von General Motors.