Washington Fruit Co. & RH Brown

DARB Sortiersystem gewährleistet den gewünschten Durchsatz und Unversehrtheit des Produkts


Beim DARB Sortiersystem ist die Lücke zwischen den Kartons schmaler, und wir können mehr Kartons auf einem sich schneller bewegenden Band transportieren. Es ist ein gutes System.

Mikey Hanks, System Operator bei Washington Fruit

Ziele des Kunden

Washington Fruit Company züchtet, verpackt und versendet hochwertige landwirtschaftliche Erzeugnisse an Kunden auf der ganzen Welt. Als das Unternehmen vor über fünf Jahren eine neue Verarbeitungsanlage für Äpfel baute, beauftragte es R.H. Brown Co., einen Fachbetrieb für Fördertechnik mit Sitz in Seattle und über 100-jähriger Branchenerfahrung, mit dem Entwurf und dem Layout der Fördersysteme.

Vor Kurzem kam es zu einer weiteren Zusammenarbeit, um eine neue Verteilungsanlage für große Mengen Obst in Yakima, Washington, zu entwickeln. Das Projekt hatte ungewöhnliche Anforderungen. Die Äpfel sollten in Kartons mit einer Abmessung von 22 Zoll x 16 Zoll x 14 Zoll (55,9 cm x 40,6 cm x 35,6 cm) und einem Gewicht von je 40 Pfund (18,1 kg) verpackt werden.

R.H. Brown wusste, dass der Zuschlag nur erteilt würde, wenn die Lösung den von Washington Fruit gewünschten Durchsatz erreichte, die Unversehrtheit der Produkte gewährleistete und die Kartonsortierung und -palettierung automatisierte. Außerdem mussten strikte Terminvorgaben eingehalten werden, sodass Entwurf und Installation nahtlos ineinander übergehen und pünktlich erfolgen mussten.

Intralox-Lösung

Da das Unternehmen das System in einer anderen Firma im Einsatz gesehen hatte, erteilte Washington Fruit R.H. Brown den Auftrag, für die neue Anlage ein Intralox® DARB Sortiersystem S4500 zu liefern. Intralox unterstützte R. H. Brown beim Entwurf eines Layouts, bei der das DARB Sortiersystem, eine automatisierte Intralox Activated Roller Belt™ (ARB™) Lösung, die eine Vielzahl von Elementen im 90°-Winkel sanft und präzise sortiert und sequenziert, zum Einsatz kam. Durch die Entwicklung eines Systems, das sich auf die DARB Lösung konzentrierte, konnte R.H. Brown den Zuschlag für das Projekt gewinnen.

Das DARB Sortiersystem S4500 erwies sich als ideale Lösung, da es die Kartons mit dem gewünschten Durchsatz transportieren konnte, die erforderliche Standfläche berücksichtigte und die Budgetvorgaben einhielt. Die DARB Lösung sortiert für 20 Zielorte, die sich alle auf derselben Seite des Sortiersystems befinden und ohne Schienen und Lichtschranken in fünf Palettierroboter einlaufen. Unabhängig von der Anzahl der Umleitungen benötigt das DARB Sortiersystem nur einen Antrieb, wodurch deutlich weniger Vor-Ort-Verkabelung benötigt wird und die Gesamtprojektkosten sinken.

Resultate

Mit dem neuen System kann die Anlage bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 Kartons pro Minute durchschnittlich 4,5 Millionen Äpfel pro Tag transportieren. Dabei erreichte die DARB Lösung nicht nur den von Washington Fruit gewünschten Durchsatz, sondern dir Anlage konnte darüber hinaus den Gesamtdurchsatz steigern und zusätzliche Geschäfte abwickeln. Der kontinuierliche und schonende Produkttransport des Sortiersystems gewährleistet die Unversehrtheit der Äpfel und ermöglicht gleichzeitig hoch leistungsfähiges automatisiertes Sortieren und Palettieren.

„Beim DARB Sortiersystem ist die Lücke zwischen den Kartons schmaler, und wir können mehr Kartons auf einem sich schneller bewegenden Band transportieren“, so Mikey Hanks, Operations Manager von Washington Fruit. „Es ist ein gutes System.“

Intralox-Experten für „Verpacken bis Palettieren“ unterstützen Sie gerne, um maximale Rentabilität Ihrer Verpackungsprojekte sicherzustellen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite „Verpacken bis Palettieren“.