Gerber Poultry

AIM Mehrbahn-Sortiersystem reduziert jährliche Kosten um $ 280.000


Ziele des Kunden

Gerber Poultry verarbeitet und verpackt unter der Marke Gerber Amish Farms Chicken Geflügelprodukte für den Einzelhandel im Mittleren Westen der USA. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, beschlossen die Verantwortlichen für die Verarbeitungsanlage des Unternehmens in Kidron, Ohio, eine Verbesserung und Optimierung ihrer Schalenversiegelungslinie. Der Erfolg des Projekts war davon abhängig, dass Schalenverpackungen je nach Produkt korrekt verschiedenen Verpackungsmaschinen zugeordnet werden konnten.

Gerber Poultry verfolgte bei der Aufrüstung des Versiegelungsbereichs für Schalenverpackungen mehrere Ziele, darunter:

  • Reduzierung des Personalbedarfs im Bereich
  • Reduzierung des Produktabfalls aufgrund von Schäden oder Fehlern (z. B. Verpacken des falschen Produkts)
  • Höhere Durchsätze von bis zu 150 bis 187 Schalen pro Minute (je nach Schalengröße) mit einer Systemgenauigkeit von 99,9 %
  • Sicherstellung der Produktqualität durch schonende Handhabung und Vermeidung von Kreuzkontaminierung

Intralox-Lösung

Die Verantwortlichen beschlossen, dass zum Erreichen ihrer Ziele eine automatisierte Mehrbahn-Sortierlösung für Schalenverpackungen erforderlich ist, in die ein kamerabasiertes Produkterkennungssystem integriert wird. Sie entschieden sich für ein Intralox® Active Integrated Motion™ (AIM™) Mehrbahn-Sortiersystem mit einem InVISION Kamera-Sortiersystem von Foodmate. Das kombinierte AIM/InVISION System ist im Handel als Verpackungssystem Foodmate TraySort erhältlich.

Das AIM Mehrbahn-Sortiersystem sorgt für einen erhöhten Durchsatz von Schalenverpackungen bei schnelleren Liniengeschwindigkeiten, weniger Produktschäden und weniger Ausfallzeiten. Das automatisierte AIM System ist abwaschbar und ermöglicht eine schonende Produkthandhabung bei hohen Geschwindigkeiten. Dadurch müssen die Schalen nicht mehr von Mitarbeitern von Hand sortiert, korrigiert oder neu ausgerichtet werden. Die Arbeitskosten entfallen ebenso wie das Risiko der Kreuzkontaminierung, das mit der manuellen Handhabung von Schalen einhergeht.

Mithilfe moderner Kamera- und Beleuchtungstechnologien erkennt und bewertet das InVISION Kamera-Sortiersystem Schalenverpackungen gemäß den angegebenen Produktionsanforderungen und legt deren Verteilung (oder andere Aktionen) fest. Anschließend wird die Verteilung oder Aktion an das Sortiersystem übermittelt, ohne dass Etiketten, Barcodes oder zusätzliche Prozesse erforderlich sind. Die kombinierte Lösung – das Verpackungssystem Foodmate TraySort – optimiert die Funktionen beider Komponenten in einem vollautomatisierten System ohne Einschränkungen.

Resultate

In enger Zusammenarbeit mit Gerber Poultry und Foodmate bot Intralox Layout-Beratung, Produkttests und Unterstützung vor, während und nach der Installation des Systems im Mai 2018 an. Seitdem konnte Gerber Poultry mit dem kombinierten AIM/InVISION System seine Projektziele sogar noch übertreffen.

Die auf dem AIM Mehrbahn-Sortiersystem basierende Lösung sortiert Schalenverpackungen unterschiedlicher Größen und Produkttypen automatisch und mit hoher Präzision. Dies ermöglicht es Gerber Poultry, die Produktqualität und Lebensmittelsicherheit sicherzustellen, Abfall zu minimieren und die gewünschten Durchsatzziele zu erreichen. Vor allem hat Gerber Poultry den Arbeitsaufwand in diesem Bereich um vier Vollzeitstellen reduziert und spart somit $ 280.000 pro Jahr. Das Unternehmen plant, in späteren Projektphasen weitere AIM Förderer einzusetzen.