Spiralfrosten

Spiralox®-Förderbänder verkürzen die unvorhergesehenen Stillstandszeiten und verbessern die Produktqualität bei Spiralfrostern.

Der Bandwerkstoff von Spiralox® ist hydrophob und verhindert, dass Feuchtigkeit bei Frostanwendungen am Band haftet. Dies erleichtert die Produktfreigabe. Die Durchlässigkeit bleibt erhalten, und die Laufzeit wird erhöht. Da die Spiralox-Bänder aus modularem Kunststoff gefertigt werden, treten typische Probleme von Metallbändern, z. B. Verschmutzungen durch Metallabrieb, erst gar nicht auf. Folglich lassen sich übermäßige Spannung und Stillstandszeiten, die mit dem Umdrehen des Bandes in Zusammenhang stehen, vermeiden bzw. verkürzen. Auch wenn es immer noch zu Produktionsstaus kommen kann, ermöglichen die Spiralox-Bänder eine einfache und schnelle Reparatur, um so die Stillstandszeiten auf ein Minimum zu reduzieren. Da sie keine Verschmutzungen durch Metallabrieb oder Schmiermittel aufweisen, lassen sich Intralox Spiralbänder einfacher und schneller reinigen als Spiralbänder aus Metall und andere Spiralbänder aus Kunststoff.