Deco Industrie verbessert die Reinigbarkeit und reduziert Ausfallzeiten mit ThermoDrive Technologie

Fallstudie

Deco Industrie

Produkte

ThermoDrive-Förderband

Branchen

Bakery

Gebäck auf ThermoDrive-Band und Aufwärtsförderer

Ziele des Kunden

Der italienische Hersteller Deco Industrie produziert in seinen Werken in Bondeno in Ravenna Brot und Gebäck. Kühllinien, welche den Bereich zwischen den Ofenausläufen und den Verpackungsbereichen umfassen, können eine Herausforderung für Anlagen darstellen, die diese Produkte herstellen. Die Schrägförderer in Kühllinien in den Werken von Deco Industrie waren da keine Ausnahme.

Im Werk in Bondeno verursachte ein modulares Kunststoffförderband entlang der sekundären Kühllinie Probleme, da Butter und Fette in die Scharniere des Bandes gelangten. Die Werksmitarbeiter mussten einmal die Woche das Band vom Förderer entfernen, um eine aufwendige Reinigung in einem anderen Teil des Werks durchzuführen. Das Werk in Ravenna hatte ähnliche Probleme mit Flachgurten, bei denen es nicht nur Schwierigkeiten bei der Reinigung gab, sondern auch Herausforderungen im Zusammenhang mit der Bandspannung. Die konstant erforderlichen Anpassungen, um die Bänder betriebsbereit zu halten, führten zu Ausfransen, Versatz und schließlich zu Bandbeschädigungen. Bänder brachen etwa alle 3-4 Monate. Dann musste die Produktion gestoppt werden, bis ein Ersatzteil installiert werden konnte.

Intralox-Lösung

Deco Industrie wollte die Herausforderungen der Kühllinie im Bondeno Werk meistern. Sie wollten in beiden Werken die Bandlebensdauer verlängern, die Ausfallzeiten und den Zeit-/Arbeitsaufwand für die Reinigung reduzieren, die Gesamtlinieneffizienz verbessern und Personal der Arbeit an effizienteren Initiativen zuteilen. Aufgrund der langjährigen und vertrauensvollen Partnerschaft hat Deco Industrie sich auf der Suche nach einer Lösung an Intralox gewandt. Intralox empfahl die Intralox ThermoDrive-Technologie für die beiden Werke in Bondeno und Ravenna.

Wir hatten bereits zuvor großen Erfolg mit ThermoDrive – keinerlei ungeplante Ausfallzeiten in acht Jahren – und diese neuen ThermoDrive-Bänder scheinen diese Ziele ebenfalls zu erreichen oder sogar zu übertreffen.

Claudio Saccomandi
Wartungsleiter bei Deco Industrie

Die ThermoDrive-Technologie kombiniert eine flache, vollständig geschlossene Oberfläche, homogenes thermoplastisches Material und den positiven Antrieb von modularen Kunststoffförderbändern. Durch ein patentiertes Bandsystem ohne Vorspannung hilft sie Snackherstellern, die Reinigung zu vereinfachen und die betriebliche Leistung zu optimieren. Da sie bereits in mehreren Werken ThermoDrive-Bänder installiert hatten –einschließlich der Anlagen in Bondeno und Ravenna* – war Deco Industrie mit den Vorteilen der Technologie vertraut: • Zuverlässige, vorhersehbare betriebliche Leistung (keine ungeplanten Ausfallzeiten)

  • Höchster Standard in der Lebensmittelsicherheit zur Risikominderung
  • Leicht anhebbar, was eine wirksame und effiziente Reinigung und die schnelle Wiederaufnahme der Produktion ermöglicht
  • Erhebliche Senkung der Betriebs- und Wartungskosten
  • Erhöhte Produktivität und verbesserter Ertrag
  • Lange Bandlebensdauer
  • Einfache Reparatur vor Ort

Resultate

Die Kühllinien des Werks in Bondeno wurden im September 2016 mit ThermoDrive-Bändern nachgerüstet. Seitdem hat Deco Industrie eine längere Bandlebensdauer, geringere Wartungszeit und -kosten realisiert und es gab keine bandbezogenen Ausfallzeiten in der Produktion mehr. Durch die Implementierung eines einfacheren Reinigungsprozesses sind auch der Zeit- und Ressourcenaufwand für die Reinigung in den Werken erheblich gesunken. Claudio Saccomandi, Wartungsleiter bei Deco Industrie, hatte Folgendes dazu zu sagen: 

„ThermoDrive-Förderbänder haben die Reinigung schneller und einfacher gemacht. Dies ist angesichts der Tatsache besonders wichtig, dass diese Produkte sehr schwierig zu reinigen sind. Wir hatten bereits zuvor großen Erfolg mit ThermoDrive – keinerlei ungeplante Ausfallzeiten in acht Jahren – und diese neuen ThermoDrive-Bänder scheinen diese Ziele ebenfalls zu erreichen oder sogar zu übertreffen.“

*Ein 2008 im Werk in Ravenna installiertes ThermoDrive-Band hielt über acht Jahre bevor es ausgetauscht werden musste. Das Werk hatte während dieser Zeit keine bandbezogenen ungeplanten Stillstandszeiten (in einem Rund-um-die--Uhr-Betrieb).

8JahreThermoDrive-Bandlebensdauer im Werk in Ravenna