April 10, 2015 - Intralox erhöht seine Kapazität im Werk Hammond

Intralox erhöht seine Kapazität im Werk Hammond

Dezember 2013 - Intralox gab heute die Installation seiner 100. Spritzgussmaschine des Partners KraussMaffei in seinem Werk in Hammond bekannt. Vertreter von Intralox, KraussMaffei und der lokalen Regierung des Parish Tangipahoa waren bei der Übergabe von KraussMaffei an Intralox anwesend.

Der Erwerb dieser Maschine steht repräsentativ für das weltweite Wachstum, das Intralox erwartet, und schafft weitere Kapazitäten, um den erstklassigen Service zu bieten, für den Intralox bekannt ist. Anfang 2013 eröffnete Intralox seine Montagehalle in Indien und erhöhte damit die weltweite Präsenz auf neun strategisch verteilte Zentren. Diese globale Expansion erlaubt Intralox, die Leistungen für Kunden auf der ganzen Welt zu verbessern, die Lieferzeiten zu verkürzen und die Garantien zu erweitern.

„Unsere Priorität bei Intralox liegt in der Schaffung von Werten für unsere Kunden“, erklärt Edel Blanks, Präsident und General Manager von Intralox. „Indem wir hohe Qualität, pünktliche Lieferung und hervorragenden Service auf der ganzen Welt garantieren, fördern wir unser eigenes Wachstum und leisten zunehmend wertvolle Beiträge für unsere Kunden. Die Gussformung von Produkten hoher Qualität ist der Anfang des Prozesses, und Maschinen von KraussMaffei helfen uns, dieses Ziel zu erreichen.“

Ende 2015 soll Intralox weitere 14 Maschinen von KraussMaffei erhalten, die am Hauptsitz von Intralox in Harahan, Louisiana, und im Werk Hammond eingesetzt werden.

Dr. Karlheinz Bourdon, Vice President Technologies von KraussMaffei, war anwesend, um die Maschine offiziell zu übergeben. „Wir freuen uns, unseren Kunden diesen Gruß aus Bayern als Zeichen für unsere langfristige erfolgreiche Zusammenarbeit zu übermitteln“, erklärte Bourdon.