Experten von Intralox und CFS an der Aktualisierung der Konstruktionsprinzipien für lebensmittelsichere Förderung von NAMI beteiligt

Die Konstruktionsprinzipien richten sich nach den Standards für Lebensmittelsicherheit

Logo des North American Meat Institute (NAMI)

Technik- und Lebensmittelsicherheitsexperten von Intralox und dem Intralox-Unternehmen Commercial Food Sanitation (CFS) haben sich vor Kurzem mit dem North American Meat Institute (NAMI) zusammengetan, um die für alle Systeme in Fleisch- und Geflügelbetrieben geltenden Konstruktionsprinzipien für lebensmittelsichere Förderung zu aktualisieren.

Kevin Guernsey, Global R&D Director von modularen FoodSafe-Kunststoffprodukten bei Intralox, und Dan Schmitz, CFS Director of Operations, haben NAMI ihre Erkenntnisse zu den aktualisierten Konstruktionsprinzipien beigesteuert.

„Aus eigener Erfahrung mit Tausenden von Anwendungen wissen wir, dass die Konstruktion der erste und entscheidende Schritt ist, um die Ziele in Bezug auf Lebensmittelsicherheit zu erreichen“, so Guernsey. „Es profitieren alle davon, wenn der Lebensmittelsicherheit höchste Priorität eingeräumt wird, und ich glaube, dass diese aktualisierten Konstruktionsprinzipien von NAMI eine große Rolle für die gesamte Branche spielen werden.“

Laut NAMI umfassen die neuen Konstruktionsprinzipien für lebensmittelsichere Förderung alle Aspekte der Lebensmittelsicherheit, einschließlich Krankheitserregern und Fremdkörpern. Schmitz hat kürzlich an einem Webinar von NAMI teilgenommen, in dem die neuen Prinzipien vorgestellt wurden. Die Aufzeichnung in englischer Sprache können sie hier aufrufen.


Neuheiten und Einblicke