Cengage and Hy-Tek Material Handling, Inc.

OMNI-DIRECTIONAL-Sortiersystem sorgt für einen optimierten Rücknahmeprozess


Es gibt keine andere reine Übergabelösung, die mit dem OMNI-DIRECTIONALSortiersystem Schritt halten kann.

Jeff Fogle, leitender Anwendungstechniker bei Hy-Tek

Ziele des Kunden 

Cengage ist ein Ausbildungs- und Technologieunternehmen, das für den Education-Sektor gegründet wurde. Die große Bandbreite von Produkten umfasst Lehrbücher (herkömmliche Bücher und teilweise Print-/bedarfsabhängiges Material), ergänzende Unterlagen für Schulungsleiter, Anleitungen zur Vorbereitung von Tests und CDs/DVDs. Das Unternehmen bietet auch Drittanbieter- Logistik-Dienstleistungen (einschließlich partieller Bedruckung) für andere Lehrmittelverlage an. Das Distributionszentrum in Independence, Kentucky bearbeitet viele verschiedene Arten von Lieferungen: von Großbestellungen, die von College-Buchläden in Auftrag gegeben wurden, bis zu Einzelbestellungen, die direkt an Kunden versendet werden.

Die Drittanbieter-Logistiksparte des Unternehmens wuchs im Laufe der Jahre kontinuierlich, und dieses Wachstum ging mit neuen Herausforderungen einher. Für das Distributionszentrum in Independence mussten die Rücknahme- und Umverteilungsprozesse erneuert werden. Der gesamte Prozess war ineffizient und arbeitsintensiv, in einigen Fällen durchliefen zurückgesendete Artikel bis zu fünf Verarbeitungsschritte. Die Leitung des Werks in Independence war sich der Notwendigkeit von Layout-Änderungen bewusst, um die zunehmende Anzahl an Lieferungen sowie die damit verbundene höhere Anzahl an Produktrückgaben bewältigen zu können. Zudem wusste sie, dass die Investition in ein vollständiges neues Sortiersystem (und möglicherweise eine zusätzliche Zuführungslinie) nicht rentabel ist.

Intralox-Lösung

Cengage beauftragte den Systemintegrator Hy-Tek Material Handling, Inc. mit der Verbesserung der Logistik im Distributionszentrum. Hy-Tek bietet Lösungen für Fertigung, Logistik und Distribution und seinen Kunden seit mehr als 50 Jahren hochwertigen Support für Materialbeförderungssysteme. Hy-Tek wandte sich an Intralox, um Unterstützung zur Bereitstellung eines kostengünstigen Systems mit geringem Wartungsaufwand zu erhalten, das die Durchsatzrate von Cengage erhöht, ohne zusätzliche Standfläche zu beanspruchen. Die Lösung: das Intralox® OMNI-DIRECTIONAL-Sortiersystem.

Dieses System hat den MHI Best New Innovation Award gewonnen und sortiert und führt Produkte auf kompakter Standfläche bei hohen Durchsatzraten zusammen. Besonders effektiv kann das System für schnelles Ausschleusen, Zusammenführen, schnelle Produktübergaben und selektive Umlenkung eingesetzt werden. Die Technologie wurde gewählt, um 90°-Übergaben für das Independence-Projekt zu ermöglichen, da sie die von Cengage benötigte Durchsatzrate bewältigen kann und dabei zukünftig auch mit höheren Durchsatzraten funktionieren wird. Darüber hinaus erfüllte das OMNI-DIRECTIONAL-Sortiersystem die Projektanforderungen hinsichtlich Wartung und Standfläche.

Insgesamt wurden sieben OMNI-DIRECTIONAL-Sortiersysteme als Übergaben integriert: vier in Aufnahmemodulen (wovon eines einen Überkopf-Pusher ersetzte), zwei für das Wiederauffüllen mit Rücksendungen und eines für Weiterleitungen zu bestimmten Bereichen. Hy-Tek integrierte die vier Aufnahmemodule mit entsprechenden Bandbreiten und Scannern, wobei der Transportförderer in einen Sortierförderer umgewandelt wurde. Die zwei OMNI-DIRECTIONAL-Sortiersysteme im Rücksendezentrum wurden in Form eines Hufeisens angeordnet, um den Bereich mit anderen automatisierten Systemen innerhalb des Werks zu verbinden.

Resultate

Mit der OMNI-DIRECTIONAL-Technologie von Intralox wurde eine erfolgreiche Systemumwandlung erzielt, die erhebliche Leistungssteigerungen bietet und gleichzeitig manuelle Prozesse bei Cengage reduziert. Das neue System ermöglicht eine automatische Sortierung und Umleitung von zurückgegebenen Produkten, wodurch die Aufnahme und das Wiederauffüllen vereinfacht werden. Es bietet einen Durchsatz von 40 Kartons pro Minute (cpm), um den Produktfluss von den Zuführungs- und Aufnahmestationen zu bewältigen. Die Durchsatzraten können 50-60 cpm erreichen, falls zukünftige Geschäftsanforderungen dies nötig machen. Hy-Tek hat die OMNI-DIRECTIONAL-Technologie für weitere Kunden installiert und plant, die Technologie auch in Zukunft zu nutzen.