Bonduelle Europe Long Life

Bonduelle beseitigt mit ThermoDrive®-Technologie hartnäckige Betriebsstörungen


 Mit Bandversatz haben wir seit der Nachrüstung keinerlei Probleme mehr. Ungeplante Ausfallzeiten und Wartungsarbeiten gehören jetzt der Vergangenheit an. Reinigung und Desinfektion der Förderanlage gestalten sich jetzt viel einfacher und nehmen nur noch halb so viel Zeit in Anspruch wie früher ... Wir sind uns sicher, dass die ThermoDrive-Technologie uns echte Vorteile bringt, indem sie uns ein höchstmögliches Maß an Lebensmittelsicherheit bietet.

Herr Schonbakler, Projektmanager bei Bonduelle Europa Long Life

Ziele des Kunden

Ein vorgespanntes PVC-Förderbandsystem für Tiefkühl-Spinatwürfel und -Mischgemüse hat im Werk von Bonduelle Europe Long Life in Lille, Frankreich, eine ganze Reihe von Problemen verursacht. Es kam so oft zu Bandversatz, dass das Band ständig überwacht und die Spannung häufig neu angepasst werden musste. Der Bandversatz führte zudem zu einem Ausfransen der Bandränder, wodurch sich das Risiko einer Produktverunreinigung erhöht und weitere Kosten entstehen. Insgesamt führten diese Probleme zu enormen Ausfall- und Wartungszeiten, da das Personal ein Band, das zudem nur wenige Monate hielt, kontinuierlich überwachen und spleißen musste.

Intralox-Lösung

Von einem anderen Bonduelle-Werk erhielt der Standort in Lille die Empfehlung, das ThermoDrive Förderband von Intralox® auszuprobieren, da dieses damit selbst enorme betriebliche Vorteile und eine verbesserte Hygieneleistung erzielen konnte. Die einzigartige ThermoDrive-Technologie optimiert die Betriebsleistung von Förderanlagen mit einem patentierten spannungsfreien Förderbandsystem, das zuverlässig und vorhersehbar läuft. Zudem entfallen Kosten und Aufwand für Spurführung und Spannungseinstellung, die für vorgespannte Bandsysteme typisch sind. Das homogene Material der stabilen Oberfläche weist keinerlei Gewebe oder Verstärkungsfäden auf, wodurch sich das Risiko einer Produktkontamination erheblich verringert, sodass hohe hygienische Standards eingehalten werden können. Die ThermoDrive-Bänder sind grundsätzlich nicht gespannt, sondern liegen locker auf den Fördererrahmen. Dadurch können sie ohne Vorbereitung mühelos angehoben und effektiv gereinigt werden. Das Werk in Lille hat seinen Förderer mit Bändern der ThermoDrive-Serie 8050E Cold Use Blue Flat Top nachgerüstet und profitiert jetzt bei seiner Tiefkühlkostanwendung von allen Vorteilen der ThermoDrive-Technologie. ThermoDrive Cold Use Bänder sind darauf ausgelegt, bei niedrigen Temperaturen eine unerreichte Hygiene- und Betriebsleistung zu bieten. Sie können dauerhaft bei Temperaturen zwischen -30 °F (-34 °C) und 20 °F (-6,7 °C) betrieben werden.

Resultate

Durch den Einsatz des spannungsfreien Bandsystems ThermoDrive wurden Bandversatz und wiederholtes Nachspannen beseitigt. Das neue System bietet Bonduelle einen höchstmöglichen Standard im Bereich Hygiene und Lebensmittelsicherheit. Gleichzeitig zeigt es eine bessere Leistung als die alte Lösung, erzielt Einsparungen bei den Betriebskosten und hat sich in weniger als 12 Monaten amortisiert. Die jährlichen Reinigungskosten wurden um 50 % reduziert und ungeplante Ausfallzeiten gehören vollständig der Vergangenheit an. Durch den zuverlässigen Betrieb der ThermoDrive-Förderbänder entfallen die Wartungs- und Arbeitskosten, die mit einem vorgespannten PVC-Band einhergehen. Das Werk ist mit der neuen Lösung sehr zufrieden und plant weitere vorgespannte Förderer mit ThermoDrive-Bändern nachzurüsten.

„Mit Bandversatz haben wir seit der Nachrüstung keinerlei Probleme mehr“, so Herr Schonbakler, Projektmanager bei Bonduelle Long Life Europe. „Ungeplante Ausfallzeiten und Wartungsarbeiten gehören jetzt der Vergangenheit an. Reinigung und Desinfektion der Förderanlage gestalten sich jetzt viel einfacher und nehmen nur noch halb so viel Zeit in Anspruch wie früher. Die homogene Oberfläche des Bandes verhindert Verunreinigungen und sorgt für eine ausgezeichnete Produktfreigabe, sehr zur Freude der Bediener. Wir sind uns sicher, dass die ThermoDrive-Technologie uns echte Vorteile bringt, indem sie uns ein höchstmögliches Maß an Lebensmittelsicherheit bietet.“